Newsflash

ROMA: Ausgegrenzt, nicht willkommen
Im Oktober 2016 organisierte die ev. Akademie Bad Boll eine einwöchige Studienreise nach Serbien. Ziel der Reise war es durch Gespräche mit Selbsthilfe- Gruppen, NGOs, Hilfsorganisationen und natürlich mit den Betroffenen selbst die Wirkung der seit August 2014 geltenden Einreisesperre für Bürger der Westbalkan-Staaten zu erkunden. Betroffen von dieser Maßnahme sind zu 90% Roma und Sinti aus diesen Ländern.

 Die Reisegruppe umfasste 26 engagierte Frauen und Männer, die mehr oder weniger täglich mit Betroffenen in der Beratung oder als Sozial-Betreuer zu tun haben.

Unser Film dokumentiert, wie gravierend tief die politisch begründeten Maßnahmen die ohnedies diskriminierte Minderheitsbevölkerung schädigt.

Laufzeit 57 Min. Breit-Bildformat 16:9  HDV
 
Flucht!
Hochaktuell- unser neuester Film:

Europas Asyl-und Zuwanderungs- Strategie aus Sicht der Betroffenen- Fluchtweg von  Niger bis Bari,Italien.
Catania/Sizilien das größte Flüchtlingslager in Europa.
Dublin III- Gesetz: Rückschiebung in das Land in dem man Boden der EU erstmals betreten hat.
 Erneut Zuflucht  in Deutschland.
Laufzeit 1 Stunde; überwiegend in englischer Sprache; deutsche Fließtexte.

 
News
Brücken bauen in die Zukunft Drucken
10 Jahre Projektarbeit HEIMATGARTEN
Statt Mauern und Zäune zu bauen, wie das die EU an den Außengrenzen demonstriert, Brücken schlagen in eine bessere Zukunft für die Schutzsuchenden in den Herkunftsländern. So fasst Volker Tegeler,
Gründungsgeschäftsführer von HEIMATGARTEN, am Ende dieser Dokumentation die Erfahrung von 10 Jahren Reintegrationsarbeit für Rückkehrer in Kriesengebieten zusammen in einem Ausblick auf künftige, neue Ziele und Entwicklungen.
 
Bleiberecht durch Arbeit Drucken
InProcedere ist eines von bundesweit 43 Netzwerkerken, die aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert werden, mit dem Ziel, Bleibeberechtigte mit Bezug von Leistungen nach dem SGB II und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt zu fördern und nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren und damit deren Aufenthalt zu verfestigen.
 
Mauern überwinden Drucken


Mauern überwinden,
das ist das Thema der diesjährigen ökumenischen Friedensdekade. Mauern zeichnen unsere Filme immer wieder auf.
Physikalische, zum Beispiel in Palästina.
Meist aber doch zwischenmenschliche Mauern, die durch unterschiedliche Kulturen, oder durch soziale Unterschiede, aber auch per Gesetz verursacht sind.

weiter …
 
Abrahams- Herberge Beit Jala, Friedensarbeit im besetzten Palästina. Drucken
Die Abrahams- Herberge in Beit Jala, ist sowohl interkulturelle Begegnungsstätte,
eine Brücke zum Frieden im besetzten Palästina,
als auch Komfort- Hotel zur Beherbergung
internationaler Reise- und Besuchergruppen. 
weiter …
 
Bessere Dörfer für eine bessere Welt auf indischem Festival. Drucken
Unsere Dokumentation über die Rekonstruktion Monsum geschädigter Häuser an der Westküste von Südindien wurde zur Teilnahme am "International Festival of Films on Ganfhiji and his Principles" in Wardha eingeladen.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 11 - 20 von 66
Design & Implementierung: www.rissc.com