Newsflash

ROMA: Ausgegrenzt, nicht willkommen
Im Oktober 2016 organisierte die ev. Akademie Bad Boll eine einwöchige Studienreise nach Serbien. Ziel der Reise war es durch Gespräche mit Selbsthilfe- Gruppen, NGOs, Hilfsorganisationen und natürlich mit den Betroffenen selbst die Wirkung der seit August 2014 geltenden Einreisesperre für Bürger der Westbalkan-Staaten zu erkunden. Betroffen von dieser Maßnahme sind zu 90% Roma und Sinti aus diesen Ländern.

 Die Reisegruppe umfasste 26 engagierte Frauen und Männer, die mehr oder weniger täglich mit Betroffenen in der Beratung oder als Sozial-Betreuer zu tun haben.

Unser Film dokumentiert, wie gravierend tief die politisch begründeten Maßnahmen die ohnedies diskriminierte Minderheitsbevölkerung schädigt.

Laufzeit 57 Min. Breit-Bildformat 16:9  HDV
 
Flucht!
Hochaktuell- unser neuester Film:

Europas Asyl-und Zuwanderungs- Strategie aus Sicht der Betroffenen- Fluchtweg von  Niger bis Bari,Italien.
Catania/Sizilien das größte Flüchtlingslager in Europa.
Dublin III- Gesetz: Rückschiebung in das Land in dem man Boden der EU erstmals betreten hat.
 Erneut Zuflucht  in Deutschland.
Laufzeit 1 Stunde; überwiegend in englischer Sprache; deutsche Fließtexte.

 
News
Roma als Flüchtlinge - am Beispiel des Kosovo Drucken
Die Eindrücke meiner letzten Kosovo- Reise und die aktuelle, besonders unwürdige, unrechtmäßige Abschiebung von Aferdita L. und ihren Kindern veranlassten mich, zu diesem Film. In ihrem Interview lässt Aferdita die Vorgänge Ihrer Abschiebung sehr real vor unseren Augen ablaufen:
weiter …
 
Rückkehr planen - Rückkehrer betreuen Drucken
Mit dieser Dokumentation beziehen wir in einer heiß umstrittenen Frage Stellung:

Dürfen - oder gar sollen - Flüchtlingsräte und ehrenamtliche Initiativen Schutzsuchende mit der Frage konfrontieren: "Freiwillige" Rückkehr oder Abschiebung?

weiter …
 
23. Videografika, in Reutlingen Drucken
Am 24./25. 11. 2007 fand in Reutlingen die 23. Videografika statt.

49 Filme gingen in diesen 2 Tagen an den Start.  Erstmals wurden auch Filme in der aktuellen, hochauflösenden HDV- Technik im Format 16:9 auf Großleinwand projiziert.

Darunter war auch unser Beitrag, Vater - Erinnerungswanderungen.

Ziel der Veranstaltung ist die Auswahl der Filme zu treffen, die an die
Bundesfestspiele weitergereicht werden. 11 der eingereichten Werke
haben diese Hürde übersprungen.

Vater - Erinnerungswanderungen hat sich für den Bundeswettbewerb Spiel-, Trick- und Animations- Filme in Waiblingen qualifizeirt.
 
Hoffnungslos 2007! Drucken
Das Schicksal der im Oktober 2006 angeschobenen traumatisierten Zejnep und ihrer 2 Kinder haben wir auf unserer Reise im Kosovo jetzt im Juli weiter recherchiert.
Es gab eine dramatische Wendung!
Konsequenter Weise haben wir unseren Film "Hoffnungslos!- die Geschichte einer Abschiebung" aktualisiert.
 
Better Villages for a Better World! Drucken
Endlich ist es so weit:
Der Film zur Arbeit von Pater M. A. Windey, "Bessere Dörfer für eine bessere Welt" ist nun auch in englischer Sprache lieferbar.
Mehr Info´s im Showroom - Soziales
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 21 - 30 von 66
Design & Implementierung: www.rissc.com